Auswärtssieg in Niefern

2. Spieltag Kreisklasse A1
FV 09 Niefern II – FV 08 Göbrichen 1:2 (0:1)
Tore : 2 x Siedelmann

Nach der Auftaktniederlage im Heimspiel gegen Nußbaum mussten heute in Niefern die ersten Punkte her. Das Spiel begann diesmal besser als die anderen Spiele in letzter Zeit. Der FVG nahm von Beginn an das Spiel in die Hand und bestimmte auch die erste Halbzeit für sich. Nach bereits sieben Minuten konnte Portilla den Ex-Nieferner Siedelmann auf die Reise schicken, der dann eiskalt zum 0:1 einschob. Wer dann dachte es wird ein Selbstläufer hatte sich getäuscht. Viele Fehlpässe und Unkonzentriertheit prägten die erste Hälfte der Göbricher leichte Ballverluste kamen ebenso hinzu. Der Pausenstand von 0:1 für den. FVG war verdient aber glücklich. Nach der Pause dauerte es keine fünf Minuten bis R. Elsässer über die linke Seite Dampf machte und durch eine mustergültige Flanke wiederum den
Ex-Nieferner Siedelmann bediente, der mit einem Flugkopfball zum verdienten 0:2 einköpfte. Danach verlor man den Faden und vergaß den Deckel auf den Topf zu setzen. In der 83. Minute dann ein Freistoß aus dem Halbfeld für Niefern, der durch den kompletten Sechzehner flog. Am zweiten Pfosten konnte ein Nieferner den Ball über die Linie drücken. In den letzten sieben Minuten musste man dann noch um den Sieg bangen, doch der Schiedsrichter pfiff pünklich nach 90 Minuten ab und der FVG konnte die 3 Punkte mit nach Göbrichen nehmen. /D.A.

Es spielten :
Scheytt, Griesinger (55.Min Hofsäß), Schwarz, Barbu (C), Dantas Santos (80.Min Lorenz), R.Elsässer (87.Min Mrmic), Portilla, Oliviera, Siedelmann (72.Min Vollmer), Correia, Campos
Bank : Augenstein