Sieg im Spitzenspiel gegen Lienzingen

Sonntag, 18.11.2018    FV 08 Göbrichen – FV Lienzingen    3:0 (0:0)

Torschützen: R. Correira 2x, P. Campos

Am vergangenen Sonntag kam es im Büchigwald zum Aufeinandertreffen des Tabellenzweiten FV Lienzingen, der bis dahin in 13 Ligaspielen ungeschlagen war, und des derzeit Tabellenvierten FV 08 Göbrichen. Das Spiel hatte für den FVG etwas von einem Pokalspiel. Entweder gewinnt man und bleibt der Führungsgruppe im Nacken oder man verliert und spielt den Rest der Runde um die goldene Ananas. Es begann mit hohem Tempo. Der FVL agierte mit frühem Pressing und wollte somit den Spielaufbau des FVG frühzeitig stören. Geprägt von vielen kleinen Fouls und hitzigen Zweikämpfen, musste auch der Schiedsrichter immer wieder eingreifen und die Spieler und Betreuer beruhigen. Anfangs hatte der FVG ein leichtes Übergewicht und erspielte sich auch die ein oder andere gute Möglichkeit. Doch der an diesem Tag starke Lienzinger Schlussmann parierte das ein oder andere mal in letzter Sekunde. Der FVL konnte nur durch Standards oder Weitschüsse des Ex-Profis Daniel Reule glänzen. Spielerisch fand der Gast nur schwer in die Partie. Als Reule einen strammen Schuss aus gut 35 Meter auf die reise schickte, konnte sich Kalinowski auszeichen und lenkte den Ball gerade noch so über den Querbalken. Mit einem 0:0 ging es dann für beide Seiten in die Halbzeitpause. Nach der Pause sah man frischere Göbricher, die gleich den Ton angaben und zeigten , dass die Punkte im Büchigwald bleiben sollten. Es dauerte bis zur 60. Minute, als der eingewechselte R. Elsässer über die rechte Seite durch kam und in den Rücken der Abwehr spielte.  Dort fand er R. Correira, der beim ersten Versuch noch am starken Torhüter scheiterte, doch den Nachschuss dann endgültig im Tor unterbringen konnte. Die Freude über den Führungstreffer war im Büchigwald groß und nur zwei  Zeigerumdrehungen später konnte R. Correira seinen brasilianischen Freund P. Campos frei spielen. Campos konnte nur noch durch den heran stürmenden Lienzinger Abwehrspieler gebremst werden. Der Schiedsrichter hatte keine andere Wahl, als auf Foulelfmeter zu entscheiden. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte dann R. Correira souverän zum 2:0 und konnte die verdienten Führung für den FVG ausbauen. In der 70. Minute erzielte dann auch der seit Wochen starke P. Campos seinen Treffer zum 3:0. Bis zum Ende des Spieles passierte dann nicht mehr viel. Der FV 08 Göbrichen war verdienter Sieger und ist dadurch weiterhin an der Spitzengruppe Nußbaum, Lienzingen und Knittlingen dran. In den restlichen zwei Spielen vor der Winterpause muss man zweimal auswärts ran. Nächste Woche bei der Landesligareserve aus Ersingen (bereits um 13 Uhr). Und eine Woche später kommt es zum ersten Rückrunden Spieltag im Schlettich, wo man dann dem 1.FC Nußbaum gegenüber stehen wird. /DA

Es siegten: J.Kalinwoski, P.Hofsäß, P.Barbu (C), M.Oliveira, B.Schwarz, I.D´Antoni, P.Campos, M.Griesinger, R.Correira, A.Santos, R.Jankovic

Bank: P.Scheytt, T.Siedelmann, A.Hampu, D.Mrmic, R.Eslässer

Das Spiel der zweiten Mannschaft gegen FV Lienzingen II wurde auf Mittwoch, den 28.11.2018, 19.00 Uhr verschoben.