Erste mit Punktgewinn in Enzberg

KREISKLASSE A1 PFORZHEIM 27. Spieltag 

FC Viktoria Enzberg – FV 08 Göbrichen 1:1 (0:0)
Tor: A. Hampu

Am vergangen Sonntag mussten wir zum Angstgegner nach Enzberg reisen. Unter neuer Leitung trat Enzberg konzentriert auf, stand hinten sicher und lauerte auf Fehler in unseren Reihen. Wir haben uns in der ersten Halbzeit schwer getan und hatten kaum richtige Torchancen. Mit einem torlosen 0:0 ging es in die Halbzeitpause. Nach der Pause kam A. Hampu für T. Siedelmann. Der eingewechselte sollte neue Akzente auf der Außenbahn setzen und immer wieder in die Sturmspitze stoßen. Ein herber Verlust für das Spiel war die unverständliche Gelb-Rote Karte für R. Correia in der 65. Minute. In Überzahl kam Enzberg immer gefährlicher vor das Tor von J. Kalinowski. Es dauerte bis in die 78. Minute, da konnte Enzberg mit einem Sonntagsschuß verdient 1:0 in Führung gehen. Wir versuchten auch in Unterzahl noch das Unentschieden zu erreichen, da wir über die Spielstände auf den anderen Plätzen informiert waren. Nach einem langen Ball konnte Spielertrainer D. Mrmic den agilen A. Hampu in Szene setzen. Dieser markierte durch einen gekonnten Lupfer über den großen Enzberger Torhüter das 1:1 Unentschieden. Wir haben am vergangen Sonntag einen Punkt gewonnen. Wie wichtig der Punkt in Enzberg letztendlich ist, wird man spätestens in 3 Wochen sehen wenn die Runde zu Ende ist.

Es spielten: J.Kalinowski, P.Hofsäß, A.Dantas, P.Barbu, B.Schwarz, I.D‘Antoni, P.Campos, B.Al-Khaldi, T.Siedelmann, M.Griesinger, R.Correia
Auf der Bank: P.Scheytt, A.Lorenz, D.Vollmer, M.Roloff, D.Mrmic, A.Hampu