FVG - Verein - Clubhaus

Rückblick „100 jähriges Jubiläum“

Jubiläums-Festschrift

Zahlreiche Werbepartner und Sponsoren ermöglichten das Erscheinen einer  108-seitigen Festschrift des FV 08 Göbrichen. Die Festschrift erfreute sich hoher Beliebtheit und fand reisenden Absatz in der Bevölkerung aus nah und fern. Besonders erfreut zeigten sich die ältern Mitbürger, wegen der schönen Bilder.

 

Festbankett

Am Samstag den 26.04.08 konnte mit einem Sektempfang der Reigen der Feierlichkeiten eröffnet werden. Mit einer musiklischen Einleitung durch den Musikverein Göbrichen wurde der Festakt begonnen. Eine sportliche Darbietung bot uns die Mädchengruppe des Turnvereins Neulingen, unter Leitung von Tanja Reiman.

Zu unserer Freude hielt Schirmherr Bürgermeister Michael Schmidt die Festrede. Zahlreiche Vertreter der Fussballverbände, sowie zahlreiche Vertreter anderer Vereine überbrachten Glückwünsche zum Jubiläum. Der junge Chor der Freundschaft Göbrichen, Just-for-fun erfreute mit einigen Liedbeiträgen. Von Seiten der Verwaltung wurden alle noch lebenden Trainer des Vereins zu dieser Auftaktfeier eingeladen, wir waren überrascht wie viele der Einladung folgten und viele fröhliche Stunden bei uns verbrachten.

Auch konnten an diesem Abend zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden. So wurde durch den Verband Michael Griesinger und Bettina Bischof mit der Verbandsnadel Bronze ausgezeichnet.

Für 20 jährige Aktivität wurden Michael Hofsäß und Oliver Bee geehrt.

40 Jahre Mitglied im Verein sind Walter Bossert, Herbert Hofsäß, Klaus Hofsäß, Bernd Kunzmann und Hans-Jörg Kirchherr. Sie wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Über 25 Jahre im Verein und über 65 Jahre alt sind Juliane Franke und Horst Heck. Beide wurden ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt.

50 Jahre Mitglied im Verein sind Viktor Weißenböhler und Edwin Bischoff. Sie wurden mit der goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet.

60 Jahre Mitglied im Verein sind Manfred Bastian, Artur Lewender und Gerhard Marquard. Alle drei wurden mit der goldenen Vereinsnadel mit Diamant geehrt.

Eine ganz seltene Ehrung konnte mit 70 Jahren Mitglied im Verein Leopold Nonnenmacher entgegen nehmen.

Als Überraschung der Verwaltung des FV 08 Göbrichen, konnte für überrragende Verdienste durch über 25-jährige Vereinstätigkeit, davon 18 Jahre als 1. Vorsitzender – Klaus Hofsäß als Ehrenvorstand ernannt werden. Sichtlich gerührt nahm er diese Ehrung an.

Jeder Geehrte bekam einen eigens dafür entworfenen Jubiläumsteller überreicht.

 

Festgottesdienst/Bilderausstellung

Am Sonntag den 25.05.08 gestaltete Herr Pfarrer Zorn zusammen mit einigen Vorstandsmitglieder und Spieler den Gottesdienst. Herr Pfarrer Zorn feierte den Gottesdienst zu Ehren des Vereins in der  Büchighalle. Nach dem Gottesdienst hatte der FV 08 Göbrichen zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Selbstgemachte Gulaschsuppe und selbstgemachter Gemüseeintopf fanden regen Zuspruch bei den Besuchern.

Ab 11 Uhr konnte eine große Fotoausstellung „100 Jahre FV 08 Göbrichen“ sowie historische und neue Bilder über Göbrichen auf über 30 Stellwänden bestaunt werden. Da diese Ausstellung so großes Interesse weckte und sich viele Besucher über die Vielzahl der Bilder erfreut hatten, wurde auf vielfachen Wunsch diese Ausstellung am Sportfest noch einmal aufgebaut.

 

Festwochenende

Ein Festzelt war für vier Tage das „Mekka aller FV 08ler“

Am Freitag 13.06.08 eröffneten Herr Bürgermeister Schmidt und Herr Michael Ketterer mit dem Fassanstich das Event. Zahlreichen Besuchern aus Nah und Fern konnten wir die Gruppe Knutschfleck präsentieren. Es herrschte eine wahnsinnige Atmosphäre im Zelt. Auf Bänken und Tischen wurde bis zum anderen morgen im Zelt und in der Bar gefeiert, getanzt und gesungen.

Genauso ging es am Samstag den 14.06.08 weiter. Hier wurde voll der Geschmack der etwas reiferen  Besuchern getroffen. Mit  Route 66 konnte der FV 08 eine Super-Band verpflichten. Werner Schenk und seine Mitstreiter sorgten für eine ähnlich schöne Stimmung wie am Tag zuvor.

Am Sonntag den 15.06.08 wurde um 11.00 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück und bayrischer Musik der Familientag begangen. Eine Spielstrasse lud unsere kleinen Gäste zum Verweilen ein. Und obwohl uns der Wettergott am Sonntagnachmittag gar nicht hold war, war unser Zelt voll bis auf den letzten Platz. Unter Mitwirkung der örtlichen Vereinen, Schulen und Kindergärten entstand ein abwechlungsreiches Programm. Sehr erfreut waren wir über den Besuch der Vertreter unserer  Partnergemeinde Rubiera. Die italienischen Jugendlichen, die zu diesem Zeitpunkt gerade unsere Gemeinde besuchten, konnten auf Einladung der Gemeinde Neulingen, mit ihren Gasteltern ein paar vergnügliche Stunden bei uns verbringen.

Das Helferfest am Montag hatten sich alle redlich verdient. Körperlich ziemlich fertig aber vollkommen zufrieden, traf man sich am Montag um aufzuräumen. Bereits am Nachmittag konnte mit Kaffee und Kuchen zu feiern angefangen werden. Ein Fernsehgerät, wurde um allen Helfern die Möglichkeit zu bieten, dass Spiel Deutschland gegen Österreich live zu erleben, aufgestellt. Durch den Sieg konnte natürlich um so mehr gefeiert werden. Die restlichen Speisen und Getränke wurden kostenlos verzehrt.

Mit Stolz kann man an dieser Stelle berichten, dass über 140 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen für dieses Event benötigt wurden. Fast alle Vereine stellten ohne Probleme freiwillige Helfer und Helferinnen. Auch für das Programm unseres Familientages bekamen wir großartige Unterstützung. Hierfür nochmals unser herzlicher Dank.

 

Jubiläums-Sportfest

Von Freitag den 18.07.08 bis Montag den 21.07.08 feierten wir unser Sportfest. Am Freitag traten die Amateure von Kaiserlautern gegen die Nürnberger Amateure an. Das Auftaktspiel bildete unsere Jugendmannschaft.

Am Samstag fanden verschiedene Jugendspiele und Turniere statt und am Abend sollte das Elfmeterschießen für jedermann viele Besucher anlocken. Mit Beginn des Elfmeterschießens setzte der Regen ein. Nach zahlreichen Unterbrechungen konnte die Veranstaltung aber trotzdem stattfinden. Alle Teilnehmer und Zuschauer hatten trotzdem ihren Spaß und verbrachten viele Stunden bei uns. Am Sonntag konnte ab 11.30 Uhr ein Mittagessen eingenommen werden. Wie immer erfreute sich unsere Küche großer Beliebtheit. Am Nachmittag spielten die Herren-Mannschaften der umliegenden Vereine gegeneinander.
Für ihren Besuch herzlichen Dank.

Am Montag konnte dann traditionell das Handwerkeressen stattfinden. Mit Siedfleisch und Meerrettich wurde der Gaumen verwöhnt. Zum Abschluß des Jubiläums-Sportfestes fand ein Spiel zwischen dem FC Unitas Karlsruhe (ehemalige KSC-Profis) und einer Platten-Auswahl statt.

 

Jubiläums-Wanderung

Bei kaltem und schlechtem Wetter traf man sich um 9.30 Uhr am Freitag den 03.10.08
an der Kreuzung Nussbaumer/Gartenstraße. Nur wenige Teilnehmer konnten sich zum Wandern aufraffen. Die Strecke führte an allen ehemaligen Sportplätzen des FVG vorbei. Am Nachmittag konnten bei Kaffee, Kuchen, Wurstsalat und Schnitzel,  in der Büchighalle ein paar fröhliche Stunden verbracht werden.

 

Jubiläums-Schlachtfest

Am Freitag den 21.11.08 hieß es ab 18.00 Uhr im Feuerwehrhaus Göbrichen „Kesselfleisch frisch aus dem Kessel“. Diese Veranstaltung erfreut sich von Jahr zu Jahr größerer Beliebtheit. Weit über 90 Gäste konnten am Freitag verköstigt werden.  Am Samstag gab es dann Schlachtplatte, Schnitzel und hausgemachte Wurst.

Das eingespielte Metzgerteam des FV 08 Göbrichen hatte wieder so gute Wurst gemacht, dass diesmal bereits am Nachmittag keine einzige Dose Hausmacherwurst mehr käuflich zu erwerben war. Das Schwartenmagenschätzspiel erfreute sich wieder großer Beliebtheit und der Erlös kam wieder der Jugend des FV 08 zu Gute.

 

Jubiläums-Weihnachtsfeier

Traditionell am zweiten Weihnachtsfeiertag fand die Jubiläums-Weihnachtsfeier statt. Zirka 300 Besucher erfreuten sich am abwechlungsreichen Programm. Die Laientheatergruppe des FV08 Göbrichen erntete mit dem Stück „0190 sechs mal die sechs“ wieder sehr viel Beifall.  Die einzelnen Akteure strapazierten die Lachmuskeln der Besucher. Das ständige Ensemble der Theatergruppe konnte bei seinem Auftritt auf ehemalige Spieler und Spielerinnen der Laiengruppe zurückgreifen. Gerne stellten die 10 Akteure, bei der Jubiläumsveranstaltung,  ihr Können für den Verein zur Verfügung. 

Die darauffolgende Verlosung der Sondertombola war einer der Höhepunkte der Veranstalung. Die Sondertombola war reich bestückt und als Hauptpreis wurde ein Flachbildschirm verlost. Großen Anklang bei den Besuchern fand auch die Darbietung der „Aktiven“. Mit Göbrichen sucht das Supertalent wurden die Lachmuskeln der Besucher erneut stark beansprucht.

 

 

FV 08 Göbrichen - heidischda 22.10.2017
Valid XHTML 1.0!
Wappen Hirsch Ball öffnen schließen